Über Kinderwunsch und die Auslöschung der Menschheit

Ich kann mich noch erinnern, wo mich die Duisburger Grünen als „Alibifrau“ aufstellen wollten, weil sie zuwenig Personal hatten. Hätte ich das mal gemacht und eine Friday for future Bewegung schon Ende der 80er Jahre gegründet …. mir tun unsere Kinder leid. Jahrzehntelanges egoistisches Verprassen der Ressourcen und rücksichtsloser Konsum ist ein Verstoß gegen die Schöpfung und die Natur rächt sich jetzt. Ich persönlich muss mir keine Vorwürfe machen, da ich konsequent nach meinen Überzeugungen gelebt habe und mich auch deshalb nicht fortgepflanzt habe. Soll ich meinen Kindern einen runter gewirtschafteten , ausgeplünderten Planeten hinterlassen? Ich hab mich bewußt dagegen entschieden. Sicher hätte ich unter anderen Umständen gerne Kinder mit meinem Mann gehabt, aber so nicht. Es gibt jetzt erstmalig Frauen ohne Kinder und Kinderwunsch, die sich organisieren. Denen hab ich mich angeschlossen. Childfree and Loving it! https://wearechildfree.com/links Der Kapitalismus ist eine Technologie, die rund um die Gier und Egoismus des Menschen herum aufgebaut wurde. Wenn ich heute Leuten erzähle, dass man auch mit ethischem Handeln Geld verdienen kann, glauben die mir kein Wort. Ich weiß, daß ethisches Handeln das Geschäftsmodell der Zukunft sein wird und der Kapitalismus menschlich eingehegt werden kann. Insofern bin ich trotzdem optimistisch, dass schlaue Leute Entwicklungen und Innovationen in kürzester Zeit umsetzen, um unsere Existenzbedingungen auf der Erde zu schützen. Letztlich geht es nur im globalen Maßstab, was die Sache äußerst schwierig macht. Selbst wenn einige Industriestaaten in Sachen Klimaneutralität voran gehen, sind da noch die vielen anderen, die keine Alternativen zu industrieller Landwirtschaft sehen und nicht über die finanziellen Ressourcen und Know How verfügen, ihre Industrien zu reformieren.Von allen Staaten sehe ich China noch als ernst zu nehmenden Gesprächspartner. China war der erste und einzige Staat, der das Problem der Armut erfolgreich angegangen ist. Ähnlich beim Klima. Bei den anderen Ländern seh ich schwarz. Uups darf man das noch sagen, schwarz? Mittlerweile steht ja alles unter Rassismus-Verdacht, eine Manie, die behandelt gehört. Hysterien haben die Menschheit noch nie voran gebracht, dies erreicht auch keine Sprachpolizei. Handeln bestimmt Bewusstsein, Konvention und Sprache, nicht umgekehrt. Aber das haben diese Deppen noch nicht verstanden.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.