Schleppscheisse

Kennt Ihr den Begriff Schleppscheisse? So heisst Krätze und andere Hautkrankheiten, die sich wohnungslose Punks in den 80ern häufig eingefangen haben. Ich nenne Corona auch Schleppscheisse. Das kommt eben dabei heraus, wenn Mensch gegen die Natur lebt. Als einer der Übertragungswege vom Wildtier zum Mensch – von Schuppentier, Fledermaus, Schleichkatzen etc. – habe ich mir das Schuppentier genauer unter die Lupe genommen. Die Schuppen werden als Aphrodisiakum verehrt, die Tiere verzehrt. Bei Gefahr rollt sich das Schuppentier zu einer Kugel ein. Es ist vom Aussterben bedroht.

Das Schuppentier hat eine faszinierende Gestalt und einen liebenswerten Kopf und lächelt, sieht aus wie ein Gürtel- oder Schnabeltier. Isst gerne Termiten und Ameisen.

Als Kind war ich oft bei den Nachbarskindern zu Besuch. Dort hab ich immer den Rücken eines ausgestopften Gürteltiers gestreichelt. Auch das meine Spielfreund:innen von ihren Eltern mit dem Gürtel verprügelt wurden, brachte mich anfänglich zum lachen. So geschockt war ich.

Schuppentier



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.