Bondage & Eisbein

Jeder Mensch hat unerfüllte Träume. Mein lebenslanger Traum bestand aus einem eigenen Bondage Studio in Shinjuku/Tokyo. Im Hinterzimmer einer Imbissbude gelegen, wo ausschließlich Eisbein serviert wird. Gekocht von meinem Mann. Er ist ein ganz großartiger Koch und meine Lieblingsbeschäftigung besteht aus Essen und Lesen. Ich denke, dass Bondage & Eisbein in Tokyo gut läuft. Deutsche Wertarbeit wird sehr geschätzt. 😜 Inspiriert wurde ich durch den Tokyo Underground, fotografiert von Nobuyoshi Araki.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.