donation

Ich wurde gefragt, ob es sich lohnt, den Sexworker Rechten dienliche Organisationen zu unterstützen, anstatt in Kunst und Immobilien zu investieren. Klaro.

Wer noch überflüssiges Geld los werden will, ausser in deregulierten Kapitalmärkten zu investieren oder in Beton zu gehen, um bspw. Berliner Immobilien aufzukaufen und Mietpreise nach oben zu drehen, die es Normalverdienern nicht mehr ermöglichen, in ihren Quartieren zu wohnen, empfehle ich u.a. folgende Organisationen finanziell zu unterstützen. Schadet nicht, im Gegenteil, und man kann eines Tages den Arsch zukneifen und sagen, man hat was für die Menschen gemacht. Wie George Soros und andere globale Eliten vom Planet der Affen.

Die Reihenfolge gibt keine Wertung ab, die Organisationen stehen alle gleichberechtigt nebeneinander.

groups:

BesD Berufsverband Sexarbeit

ASWA

Desiree Alliance

sexworkersproject

NSWP

IUSW

ICRSE

English Collective of Prostitutes

Sex Worker Open University

Scarlett Alliance

DURBAR

Sangram

Red Umbrella Project

Swash

SWAAY

APNSW

Coyote

EMPOWER

Stella

STRASS

Scot Pep

SWAN



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.