Atonale Flötentöne

+++ Neue Anwärter für die aktuelle Saison gesucht +++

Vielleicht wird Sie mein Frühjahr/Sommerprogramm 2012 auf ausgewählten Bühnen begeistern

Beim diesjährigen Festival für Atonale Flötentöne „Goldschwanz Variationen“ würde ich gerne in folgenden Disziplinen mit Ihnen gemeinsam reüssieren:

– eine Po-Diskussion nach rheinisch-britisch-berlinerischer Manier:
„Fragen & Antworten: Does semen really clear up my skin?“

– Wanted! Suche noch Aktmodelle für meine Herbst-Ausstellung: „Brief Encounters – Scetches from intimate moments“, in dt. Übersetzung: „Begegnungen mit verwählten Triple-A-Preisträgern – eine Sammlung von Zeichnungen in intimen Momenten“

– Einzelsessions im Begleitprogramm „Tiere, Menschen, Dreibeiner: Wortgefechte um die zukünftige Bezeichnung des Freiertums“? Danach ein heisser BJ und ein kaltes Bier.

– Für Lehrlinge: „zwischen Girlfriendsex + ungewöhnlichen Momenten: Einführung für Unentschiedene“

– „Persönliche Klagemauer: eine Interrogation“.
Thema: „Schlechtes Gewissen, gute Gefühle. Müssen Schuldgefühle beim P6 wirklich sein?“ Abbitte und Ablasshandel in der Moderne vorgeführt von Ihrer knieenden Dienerin. Gehen Sie erleichtert, erheitert und beschwingt nach Hause.

– „Wanderausstellung: der Arianengraben“. Steigen Sie ab in die unendlichen Tiefen meiner heissen Lustgrotte und werden Sie Zeuge von Eruptionen, die Ihre und meine Leibeskräfte herauswirbeln, um sich in einen reizenden Fluss zu verwandeln.

Die Endorphine schlagen Salti? Plane nicht, lebe! Ich freue mich auch über Anfragen und Einsendungen von Kurzentschlossenen.

Ihre Ariane Broadband


2 Kommentare on “Atonale Flötentöne”

  1. haveanicedai sagt:

    Eine grossartige Programmerweiterung – und dann noch die Chance für den Goldschwanz Award nominiert zu werden, macht es ja im positiven Sinne zu einer Pflichtveranstaltung. Da ich mich aber in der Fülle des Angebotes nicht entscheiden kann und ohnehin zur Protzerei – verbunden mit einenm beinahe schottischen Geiz – neige, frage ich vorsichtig an: gilt denn evtl. buy 10 get one free? So eine kleine Kundenkarte, die bei jedem Treffen „gelocht oder gestempelt“ wird – oh, wie doppel deutig… Genug gescherzt – ich finde Deine Vorschläge grandios und freue mich auf gelegentliche Umsetzung! Und nun doch noch ein Vorschlag
    „Einführungsangebot – von der Theorie zur Praxis in wenigen einfach erklärten Schritten – mündliche Vorbereitung, Einführung und Nachbereitung“

  2. Goldie sagt:

    Nimm einfach die kompletten Variationen all inc., das ist theoretisch machbar. Einführungsangebot in welcher Disziplin? Im tauchen?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.