Männer Stimme

Ein Herr lässt unsere Begegnungen Revue passieren. Das hat nichts mit einem klassischen Fick- oder Performance Bericht zu tun und deshalb stelle ich dieses Souvenir hier mal rein. Sehr amüsant und voller Wertschätzung, danke J.

*******************************************************************************
Seit 25 Jahren treuer Mitarbeiter! Es gab eine Zuwendung und eine Nadel – auch
„Silbernes Arschloch“ genannt.
Ich habe mir von der Zuwendung „Goldschwanz“ geleistet…
…aber wir teilen in der Familie, daher sollten die anderen auch etwas bekommen:
– Zahnkronen für die Frau
– Unterstützung für den Sohn, er hatte sein Auto geschrottet
…Ich habe wohl das Angenehmste mit dem Geld gemacht.
Ach ja, Unicef hat auch etwas bekommen
*******************************************************************************
Dem Filmstar, damals ein echter Frauenschwarm und seit vielen Jahren tot, hätte es
sicher gefallen, was am 9.2.2011 in dem nach ihm benannten Zimmer vorging! Ob er das Zimmer kennt oder gar von oben
zugeschaut hat 😉
Bananen mit Schokosoße können ein Frühstücksbuffet schmücken, was denn sonst 😉
Wenn Kurtisane und männlicher Begleitung in verschiedenen Restaurants zweimal das
gleiche Hauptmenü essen,
haben sie das öfter getan als manches gestandene Ehepaar – auch anderes kann man in
diesem Fall in ein oder zwei Nächten häufiger tun als in einer langjährigen Beziehung 😉
******************************************************************************
„Dem Manne kann geblasen werden…“ war auf dem T-Shirt auch für Berlin zu gewagt,
daher wurde Friedrich Schiller zitiert! – Er hat in diesem Fall geholfen
******************************************************************************
Die Nuttenrepublik hat eine Fortsetzung verdient – Danke für Deine Einladung ins
Theater!
Rote Rosen für Dich, aber damit auch für einige von den anderen 😉
„Der Professor“ danach sollte ein Fake werden – der männliche Darsteller
hatte nicht geübt und wurde schnell enttarnt – da verschwand er auf Kommando – NEIN, nicht wirklich auf Kommando –
aber er wurde später am Abend durch eine wahre Schauspielgröße ersetzt….
******************************************************************************
„Gib kein Geld aus für Dinge, die Du zuhause umsonst haben kannst!“ sagte die
treusorgende Hausfrau dem Berlin-reisenden Ehemann. Hat er auch nicht – selbst der Ananassaft kam richtig an –
ohne in einer Tüte zu landen!
Das mit dem Geld tut er auch sonst nicht, sonst würde er sich ja bei den
Flüssigkeiten auf der weiblichen Seite von Kondomen auskennen – es gibt so viele Spielarten ohne GV (die sind kaum
vorstellbar mit der eigenen Frau) und GV ohne Schutz ist klar tabu
******************************************************************************
An der Hotelbar zwinkerte mir eine Dame wiederholt zu – Sie war nicht hübsch, hatte
aber einen Tarif von 1.000 EUR! – Ja,für soviel Geld könnte Sie selbst mich für 2-3 Stunden buchen
– Geld dafür zu nehmen hat doch auch etwas Erotisches!

Sie behauptete aber, dass sie das Geld bekäme – ich wollte nicht. Den zahlenden
Geschlechtsgenossen sei gesagt, da kaufe ich besser ein! – Vielleicht sollte ich mir einen Nebenjob
als Shopping-Berater suchen…
******************************************************************************
„Er konnte nur kommen mit einem Dildo im Arsch – ich hab ihm gesagt er sei schwul –
natürlich war er schockiert –
nach einem halben Jahr hat er mir überglücklich seinen Freund vorgestellt.“ (Zitat Ariane)
******************************************************************************
Möchtegern: „Raum ist in der kleinsten Hütte…“schon wieder Schiller – den
Professor sollten wir noch mal aufgreifen…
Der Taxifahrer hatte sich soeben an der Tür gemeldet. Als wir heraustraten stand
ein Polizeiwagen mit Blaulicht neben dem Taxi.
„Scheiße, Razzia – wir sind ja schon draußen!“ Die Bullen haben
nur nach dem Weg gefragt
und schossen dann mit Blaulicht weiter – auf und davon – wir lästerten, „armes
Berlin!“
*******************************************************************************
Der Abschied hatte was von großem Kino, Umarmung im Taxi, etwas Fahrgeld, ein
letzter Blick…
Die Frage ob Sie noch mit auf mein Zimmer gekommen wäre, bleibt (hoffentlich) für
immer offen
Großes Kino eben – und für mich ein genialer Wechsel in die Realität.
******************************************************************************
Der goldene Käfig:
Zahlreiche meiner Klassenkameraden (Kinder von bekannten Unternehmern, aus einer
Kaufhausdynastie, Bankvorständen, Klinikchefs….) wuchsen darin auf – ich behaupte, meiner war nur
silbern
und damit etwas weitmaschiger…

Viele wachsen im goldenen Käfig auf, teilweise zusätzlich in ein enges Korsett
gezwängt.
Gegen Ende der Schulzeit geht die Käfigtür auf. Die einen streifen ihr Korsett
nicht ab,
fliegen wenige Meter und bauen neue Käfige oder stürzen gleich in den Tod, andere
streifen ihr Korsett ab,
können aber nicht fliegen, weil sie keinen Halt in sich haben und stürzen ab,
andere klettern auf den Käfig,
sind stolz oben zu sein. Nachdem ersten Stuhlgang werden sie noch stolzer, weil sie
auf den Käfig
scheissen und dabei vergessen, dass er sie immer trägt. Nur wenige fangen mit Ihrer
Freiheit etwas an.
Sie fliegen hoch zu den Sternen, sie fliegen tief und kennen auch den Morast.
(Lösch, Mendl, Straßenstrich) – (Zink, Käßmann, Grün, Hospiz,
Schmuddelschwule) – (…..)
*******************************************************************************
Die Geschichte lehrt uns, Männer kommen mit starken Frauen am besten zurecht, wenn
sie sie als Kurtisane
haben – denken sie haben die Macht über die Frau, weil sie sie gekauft haben, die
starken Frauen sind
trotzdem frei geblieben – glaubst Du nicht – jede Schlossbesichtigung liefert
Beispiele– eine Alternative
zur Frauenquote?
*******************************************************************************

 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.