Un-Worte des Jahres

Hiermit erkläre ich „absolutes No-Go“, „no-go“, „to go“ sowie „auf Augenhöhe“ zu den Unwörtern der Jahre 2008/09, weil, ich kann’s nicht mehr hören, lesen ….


2 Kommentare on “Un-Worte des Jahres”

  1. Wolfgang sagt:

    Bin absolut der selben Meinung. Dieser Begriff geht wirklich nicht.

  2. goldschwanz sagt:

    Welcher denn? Auf Augenhöhe oder „xy … no go“? Mal neugierig nachgefragt…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.